gerichtsfest.de

Das Adjektiv „gerichtsfest“ ist ein Eintrag im Duden, dem Referenzwörterbuch für die deutsche Sprache. Dieser Eintrag belegt die Gebräuchlichkeit dieses Wortes.Mit „gerichtsfest“ werden Dokumente, Beweise oder Regelungen bezeichnet, die vor Gericht standhalten können. Sie sind über Einwände erhaben, dokumentieren somit Nachprüfbarkeit, Belastbarkeit, Verbindlichkeit und Seriösität. Das Adjektiv ist für…

Domainindustrie schädigt sich selbst

Nicht tragfähige Geschäftsmodelle von Registries unterminieren ein Versprechen des Domain-Name-Systems Ein Szenario hat die Öffentlichkeit schlicht nicht kennengelernt, nämlich die Insolvenz eines Registry-Operators. Eine Registry ist zuständig für den Betrieb einer Top-Level-Domain wie VeriSign für .com oder die DeNIC für .de. Einmal war es fast passiert, als .travel an der…

Ärger mit der Freemail-Adresse

Warum Freemail-Adressen stören, wenn Beschäftigte des öffentlichen Dienstes mit ihnen verkehren Es ist unangemessen: Beschäftigte des öffentlichen Dienstes verkehren sehr oft mit Mailadressen von kommerziellen Anbietern. Häufig sind es Lehrerinnen und Lehrer. Dabei arbeiten sie sogar an einer Schule, die eine eigene Webseite hat. Sie können auf einen technischen Unterbau…

Was macht eine gute Domain aus?

Warum es mit einer guten Domain beginnen sollte Die Stadt Bonn hat einige Probleme und möchte deshalb die Bürger der Stadt aktivieren. Dazu hat sie eine eine Webseite geschaltet, auf der die Bürger Ideen und Beschwerden loswerden können. Auf Plakaten macht die Stadtverwaltung auf die Seite aufmerksam. Die wenigsten Passanten…

Warum für andere werben?

Eine Freemail-Adresse macht einen schlechten Eindruck Stellen Sie sich vor: Sie sind unterwegs und haben kaum Zeit. Ein frührerer Kollege schickt Ihnen vertrauliche Dokumente. Er sendet sie aber an Ihrem Freemailer-Account, den Sie seit den 90er Jahren verwenden. Sie gehen unterwegs in Ihre Webmail-Oberfläche und sehen viele unerwünschte Mails. Und…